Nordrand

Wien, Ende des Jahres 1995. Jasmin und Tamara, die gemeinsam die Volksschule besuchten, treffen einander zufällig in einem Wiener Krankenhaus bei einem Abtreibungstermin wieder. Jasmin, die aus einer Familie mit vier Kindern und einem gewalttätigen Vater kommt, stürzt sich von einer Beziehung in die andere und wurde von ihrem Vorgesetzten in einer Wiener Konditorei ungewollt schwanger. Ein anderer Freund, zu dem sie immer wieder zurückkehrte, ist Wolfgang, der sie wie ihr Vater ebenfalls schlägt. Jasmin beschließt von zu Hause auszureißen. Tamara, deren serbische Eltern wieder in Ex-Jugoslawien wohnen, wurde von ihrem Freund Roman schwanger. Die beiden sehen sich jedoch nur selten, da Roman als Grundwehrdiener die meiste Zeit der Woche an der österreichischen Grenze verbringt, wo zu dieser Zeit häufig Flüchtlinge aus Bosnien einwandern. Einer von ihnen ist Senad, der nur wenig später an einem Morgen Jasmin, die mit Freunden Wolfgangs die Nacht durchgesoffen hatte, regungslos am Donauufer findet. Sie entging aufgrund der schweren Erfrierungen nur knapp einer Amputation ihrer Hände. Ihr illegal in Österreich befindlicher Helfer gibt sich erst einige Tage später zu erkennen, als er ihr ihre Geldbörse, die er ihr entwendet aber nichts herausgenommen hatte, zum Arbeitsplatz in der Konditorei bringt. Die beiden beginnen eine Beziehung. Tamara und Roman gingen wegen Tamaras Schwangerschaftsabbruch sowie Romans Eifersucht zerstritten auseinander. Der Tod ihres Bruders Alexander in Bosnien belastet sie zusätzlich. Im Krankenhaus lernt sie Valentin kennen, einen jungen Rumänen, der Österreich nur als Zwischenstation auf seinem Weg nach Amerika sieht. Die beiden feiern gemeinsam mit Jasmin und Senad Silvester am Wiener Stephansplatz. Während Tamara und Valentin sich in der Folge näherkommen, verbringt Jasmin die Nacht erneut bei jemand anderem. Erst am folgenden Morgen kehrt sie zu Tamara zurück. Ein Schwangerschaftstest zeigt, dass Jasmin erneut schwanger ist – von Senad, wie sie sich sicher ist. Am Ende des Films trennen sich die Wege von Jasmin, Tamara und Valentin. Valentin zieht weiter in die Vereinigten Staaten, und Tamara reist nach Sarajevo zu ihrer Familie. Jasmin und Senad bleiben in Wien, wo Senad bereits einen Arbeitsplatz bei den Stadtwerken gefunden hat. Ob Jasmin erneut abtreiben lässt und wie ihr Beziehungsleben weiter geht, bleibt offen.
  • Links
  • Genre Film
  • Jahr 1999
  • Länge 103 min
  • Thema Abbruch
  • Länder Deutschland Schweiz Österreich
Ähnliche Filme